Auf gute Nachbarschaft

Wir kennen uns ja mittlerweile schon im Annenviertel aus. Eine Stunde vorher ankommen, beim Dönerladen nebenan ein Teechen trinken um gestärkt und wach das vorletzte Konzert unserer traumhaften Trinkhallen Tour zu spielen. Hier packen alle miteinander an und das ist nicht zuletzt Beate Albrechts Verdienst, die mit uns und dem Einsatz für Kultur die letzten Jahre bestritt. Gestern haben wirs mal auf eigene Kappe gemacht. Und siehe da, auch wir hatten in Witten mal wieder die Hütte voll. Im Quartett musizierten wir mit Connie Brommer. Connie ist einfach super, total lieb und singt wunderschön.

Liebe Connie, wir würden Dir auf jeden Fall die goldene Ehrennadel des Trinkhallen-Tour-Ruhr-Musikverein 1862 e.V. verleihen, weil es mit Dir immer klasse ist! Danke Dir für das schöne Konzert und den Abend danach im Klimbim!

Tja und heute ist das letzte Mal, bevor wir eineinhalb Monate ruhen um dann in Belgien die Frituuren unsicher zu machen. Nichtsdestotrotz gibts heute nochmal richtig was auffe Mütze und laden Simon Camatta und Johannes Nebel ein…das wird richtig dick!

PS: Wenn ihr Fotos geschossen habt, teilt diese doch gerne mit uns bei Instagram, Twitter, oder auf unserer Facebookseite.